Jagility

Gemeinsames Jagen stärkt die Bindung

Die meisten Hunde gehen gerne jagen, es ist ihnen angeboren, oft sehen wir es aber als unerwünschte Verhaltensweise.
Beim Jagility lernen die Hunde eine versteckte Beute (gefüllte Futterbeutel) in einem Parcours wieder zu finden und zum Besitzer zu bringen.
Der Parcours besteht z.B. aus Reifen, Röhren, Tunnel, Stege, Hürden, verschiedene Untergründe, usw. Im Gegensatz zum Agility geht es beim Jagility nicht um Schnelligkeit, sondern um Nasenarbeit, Überwinden von Ängsten und Bindungsaufbau. Es geht nicht um Wettbewerb sondern um Teamarbeit.
Nebenbei wird die Selbstbeherrschung und die körperliche Geschicklichkeit Ihres Hundes gefördert.
Alternativ zum Parcours machen wir auch Wald-Jagility und nutzen die natürlichen Hindernisse und Versteckmöglichkeiten.
Und Sie lernen, wie Sie aus einem normalen Spaziergang ein Jagderlebnis für Ihren Hund machen können.
Teilnehmen können alle Rassen und Hunde jeden Alters, denn alles ist möglich, aber nichts ein Muss!
Es geht um Spaß und artgerechte Auslastung.
Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich gerne bei mir.

Es handelt sich um einen festen Kurs von 4x 90 Minuten.
Anmeldung erforderlich.

Voraussetzung: Der Hund kann apportieren und hat Spaß dabei.

Bitte mitbringen: 3 Futterbeutel, gute Leckerli, Halsband/Brustgeschirr, Führleine/Schleppleine

 

Termin:

Ort:

Preis: